Kirsch & Koll. Maklergesellschaft mbH & Co. KG - Versicherungs- und Finanzmakler -             Bayreuth/Goldkronach

Neu

Herzlich Willkommen!

Auf dieser Homepage möchten wir Ihnen mehr über uns und unsere Dienstleistungen erzählen; aber natürlich steht das im Vordergrund, wovon Sie profitieren können. Für Sie haben wir interessante Themen aus dem Versicherungsbereich zusammengestellt und möchten Ihnen auch erklären, welche Vorteile Sie von den verschiedenen Versicherungsangeboten haben. Ihnen wün­schen wir einen informativen Aufenthalt auf unserer Webseite! Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen erhalten Sie auch auf der Partnerwebsite www.generationenberatung-kirsch.de und zu unserer Unternehmensberatung unter www.wirtschaftskanzlei-kirsch.de .

 

Peter Kirsch, LL.M. (Geschäftsführender Gesellschafter)

Dipl.-Wirtschaftsjurist, Dipl.-Betriebswirt (FH)

Fachwirt für Versicherungen und Finanzen (IHK)

Spezialist für betriebliche Alters­vorsorge (DVA), Fachmann für Direktversicherung (DMA)

Steuerfachwirt (StBK)

 

 

 

 

 


Wir sind World Vision Partner - Spenden Sie hier:

Nachhaltig spenden und gemeinsam etwas bewegen

 


Wir beachten den Kodex der Schutzvereinigung deutscher Vermittler von Versicherungen und anderen Finanzdienstleistungen e.V. (SdV) für Versicherungsmakler

Maklerkodex


TOP-INVESTMENT IN SACHWERTE - PFLEGEHEIME, DENKMALSCHUTZ & Co.

Wir vermitteln speziell im oberfränkischen Raum Anlageimmobilien in den Bereichen Pflege und Denkmalschutz in prädistinierten Lagen zu guten Konditionen. Hierbei ist u. a. die Lage, der Preis, die Vermietbarkeit sowie steuerliche Aspekte und staatliche Refinanzierungen und Zinsvergünstigungen ausschlaggebend. Die Ausgewogenheit o. g. Parameter ermöglicht eine erstklassige Finanzanlage in ausgewählte Immobilienportfolios.

Diese Wertimmobilien sind ideal als Beimischung zur bestehenden Alters­vorsorge oder Kapitalanlage zum Weiterverkauf, da die Immobilie auch jederzeit beliehen, verkauft, verschenkt oder vererbt werden kann.

 

ZUKUNFTSMARKT PFLEGEIMIMMOBILIEN (Neubauobjekt):

- Attraktiver Mietzins von ca. 5 Prozent

- Inflationsausgleich durch Wertsteigerung der Immobilie

- Maximale Mietsicherheit mit 25 Jahren Laufzeit durch den erfahrenen und überregional geschätzten Betreiber (u.a. Arbeiterwohlfahrt (AWO))

- Bedarfsorientierte Kostenübernahme durch die Sozialbehörden

- Niedrigenergie-Bauweise als KfW Effizienzhaus mit Teilzinsvorteil von derzeit nur 1,25%, Mischzins bei Vollfinanzierung ab 2,5% möglich

- Professionelle Mietverwaltung

- Vermietungs- und Renovierungsmaßnahmen sind Betreibersache

- Bevorzugtes Belegungsrecht bei Eigenbedarf

Konditionsbeispiele:

Wohneigentum ca. 53 qm 1 Bett-Pflegeappartment mit Badbereich (Wohnfläche inkl. Gemeinschaftsfläche) zzgl. Inventar ca. 129.000 EUR mit besonders hohen Abschreibungsvolumen in den ersten zehn Jahren

Wohneigentum ca. 65 qm 2 Bett-Pflegeappartment mit Badbereich (Wohnfläche inkl. Gemeinschaftsfläche) zzgl. Inventar ca. 158.000 EUR mit besonders hohen Abschreibungsvolumen in den ersten zehn Jahren

... weitere Objekte auf Anfrage.

 

STEUERSPARMODELL DENKMALIMMOBILIEN (Sanierungsobjekt):

- Attraktive Rendite von ca. 5 Prozent

- Inflationsausgleich durch Wertsteigerung der Immobilie

- Hohe steuerliche Vergünstigungen*

- Professionelle Mietverwaltung

- Eigenbezug mit Inanspruchnahme der Denkmal-Abschreibung möglich*

Konditionsbeispiele:

Wohneigentum ca. 28 qm 1 Zimmer-Appartment mit Badbereich (Wohnfläche inkl. Gemeinschaftsfläche) ca. 94.000 EUR mit besonders hohen Abschreibungsvolumen in den ersten zehn Jahren

Wohneigentum ca. 50 qm 2 Zimmer-Maisonettewohnung mit Bad- und Küchenbereich (Wohnfläche inkl. Gemeinschaftsfläche), Balkon und Stellplatz, ca. 173.000 EUR mit besonders hohen Abschreibungsvolumen in den ersten zehn Jahren

Wohneigentum ca. 103 qm 3 Zimmer-Erdgeschoßwohnung mit Bad- und Küchenbereich (Wohnfläche inkl. Gemeinschaftsfläche), Terrasse und Stellplatz, ca. 279.000 EUR mit besonders hohen Abschreibungsvolumen in den ersten zehn Jahren

... weitere Objekte auf Anfrage.

 

*.) es erfolgt keine Steuer- und Rechtsberatung:

Durch die Sanierung einer Denkmalimmobilie bzw. eines Baudenkmals entstehen Modernisierungskosten. Diese Modernisierungskosten kann der Käufer der Immobilie verteilt über 12 Jahre zu 100% abschreiben. So kann er in den ersten 8 Jahren jeweils 9% der Modernisierungskosten pro Jahr als Werbungskosten abschreiben und in den letzten 4 Jahren jeweils 7%. Darüber hinaus kann der Käufer noch die ursprüngliche Altbausubstanz abschreiben. Hierbei erfolgt bei Denkmalimmobilien, die vor dem 01.01.1925 gebaut wurden, eine lineare Abschreibung über 40 Jahre (also 2,5% pro Jahr) und bei Baudenkmälern, die ab dem 01.01.1925 errichtet wurden, eine Abschreibung über 50 Jahre (also 2,0% pro
Jahr).Wird eine Denkmalimmobilie/Baudenkmal nicht als Kapitalanlage zur Vermietung erworben, sondern zieht der Käufer selber ein, wird ebenfalls ein Steuervorteil in fast gleicher Höhe gewährt. Dann können 90% der Modernisierungskosten über einen Zeitraum von 10 Jahren abgeschrieben werden. Neben diesen Steuervorteilen für Denkmalimmobilien können Kapitalanleger, die die Immobilie nach der Sanierung vermieten, zusätzlich noch die Finanzierungskosten (also die Darlehenszinsen) zu 100% abschreiben.In Summe führen diese genannten Abschreibungsmöglichkeiten insbesondere bei Käufern mit einer hohen Steuerlast dazu, dass bis zu 50% des Kaufpreises aus Steuerersparnissen finanziert werden. Und sollten Sie die Immobiliejemals wieder verkaufen, haben Sie abschließend noch einen weiteren Vorteil: Alle Gewinne aus dem Verkauf einer Immobilie sind nach Ablauf von 10 Jahren vollkommen steuerfrei. Dieser Vorteil existiert bei keiner anderen Kapitalanlage mehr, denn dort muss auf den Gewinn immer die sog. „Abgeltungssteuer“ gezahlt werden.

 


Finanz- und Versicherungs-News

Reiseplanung statt Winterblues

Reiseplanung statt Winterblues
Nebel, Nieselregen, alles grau in grau? Das klingt ganz nach Winterblues! Wie wäre es, einfach mal auf andere Gedanken zu kommen und schon jetzt den nächsten Urlaub zu planen? Ob azurblaues Wasser und feiner Sandstrand, bunte Alpenwiesen oder Ferien auf dem Bauernhof – Urlaubsplanung macht einfach Laune. Und vertreibt den Winterblues. Auch in finanzieller Hinsicht sprechen gute Gründe für die frühzeitige Buchung. Schnäppchenjäger können sic... [ mehr ]

Einkaufen im Internet – aber sicher!

Einkaufen im Internet – aber sicher!
Der Einkauf im Internet ist längst in unserem Alltag angekommen. Allzu verlockend ist der Kauf per Klick, und komfortable Rücksendeoptionen bewahren vor der Reue nach dem Kauf. Nicht nur für Online-Shopper gibt es jetzt eine weitere gute Nachricht: Seit dem 13. Januar 2018 dürfen Händler für die Zahlung mit gängigen Kredit­karten wie Visa oder Mastercard keine zusätzlichen Gebühren mehr verlangen. Auch Zahlungen per Überweisung, Lastschrift oder G... [ mehr ]

Psst: Über Geld spricht man nicht. Oder doch? 10 Fakten zum Thema Geld

Psst: Über Geld spricht man nicht. Oder doch? 10 Fakten zum Thema Geld
Über Geld spricht man nicht. Das gilt in Deutschland häufig bis in die Familien hinein. 80 % der Erwachsenen reden mit ihren Kindern nicht über Finanzen. Manchmal wissen sogar Eheleute nicht so genau, was der Partner oder die Partnerin verdient. Für den Small-Talk eignen sich sogar Krank­hei­ten besser als Kohle. Dabei gibt es viele interessante Fakten rund ums Geld. Wir haben 10 für Sie zusammengestellt: 1. Der durchschnittliche Monatsverdienst v... [ mehr ]

Verdrängen ist auch keine Lösung: Patientenverfügung

Verdrängen ist auch keine Lösung: Patientenverfügung
Wer selbstbestimmt leben will, muss weiterdenken. Ein Schicksalsschlages oder eine ernste Krankheit kann jeden treffen. Daher ist es sinnvoll, rechtzeitig vorzusorgen für den Fall, dass man seine Angelegenheiten vorübergehend oder sogar auf Dauer nicht selbst regeln kann. Denn trotz aller Fortschritte heilt die moderne Medizin auch heute noch nicht jede Krankheit. Manchmal heißt das Behandlungsziel „nur” Lebenserhaltung oder Linderun... [ mehr ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...